Selbst-Erkenntnis

Selbst-Erkenntnis

Weißt du, wer du wirklich bist?

Es heißt zwar „Selbsterkenntnis ist der erste Schritt zur Besserung“, aber so ganz angenehm ist dieser Schritt eben nicht immer. Zu erkennen, wer wir wirklich sind, ist oft ein langer, teils schmerzhafter Prozess. Nicht selten bedeutet es, einen Abgleich zwischen Selbst- und Fremdbild vorzunehmen. Und nicht selten ist die Folge davon, zu spüren: Ich bin ja gar nicht so! Im Positiven wie im Negativen. In der Psychologie ist Selbsterkenntnis essenziell (deshalb ja auch „Schritt zur Besserung“), um uns weiterentwickeln zu können:

Keine Persönlichkeitsentwicklung ohne Selbsterkenntnis! Selbsterkenntnis oder Selbstreflexion ist nichts, was automatisch oder mal eben nebenbei passiert. Vielmehr müssen Sie sich selbst mit den entsprechenden Fragen konfrontieren und bisherige Situationen und Emotionen analysieren, einordnen, erklären und bewerten.

Dabei können folgende Fragen hilfreich sein:

  • Was waren die Auslöser?
  • Worauf reagiere (Fachjargon: Trigger) ich unmittelbar und impulsiv?
  • Warum verhalte, denke, fühle ich mich so und nicht anders?
  • Was macht mich glücklich?
  • Wozu muss ich mich zwingen?
  • Wozu nicht?
  • Was ist mir wichtig?
  • Will ich mich verändern? Wohin?

Möchtest du mehr erfahren? Ich biete Beratungsgespräche von 5 oder mehr Sitzungen an. Verwende dafür meinen Buchungskalender oder schicke mir eine E-Mail.
Ich freue mich auch über deinen Blogbeitrag!

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x